Wie Sie erfolgreich mit den Stärken und Ressourcen Ihrer Praxis in Führung gehen
 

„Genial einfach – einfach genial!
Immunologische Testungen - aus Prophylaxe wird Präventionszahnmedizin!“ 

Der regelmäßige Besuch in der Prophylaxe ist nicht nur in Zeiten von Corona besonders wichtig. Inzwischen sind durch die Medien weit mehr Menschen über die Zusammenhänge von Mundgesundheit und allgemeiner Gesundheit informiert, als noch vor 1,5 Jahren. Aus aktuellen Studien wissen wir, dass eine gesunde Mundhöhle zu einem stabilen Immunsystem beiträgt, schließlich gilt diese als 1. Barriere der Immunabwehr.


Die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der Zahnmedizin und der Medizin könnte maßgeblich verbessert werden, wenn gezielt durch spezielle Screening-Testverfahren versteckter Abbau von Entzündungen in der Mundhöhle frühzeitig erkannt werden. Ein wichtiger Parameter, wenn es darum geht die bidirektionalen Wechselwirkungen von Erkrankungen in der Mundhöhle und allgemeiner Erkrankungen, wie z. B. Diabetes Typ I, Typ2, Fettstoffwechselstörungen, Adipositas, einzudämmen. 


Untersuchungen ergaben, dass Patienten mit PSI Code 0-1 - also anscheinend gute Mundgesundheit - ca. 40-50% erhöhte Entzündungswerte aufweisen und somit bereits kollagener Abbau (Kollagenolyse) stattfindet. Ohne das aMMP-8-Screening (PerioSafe Pro DRS, Firma Dentognostics), das einfach durchführbar und delegierbar ist, wäre die Früherkennung nicht möglich gewesen. Eine wunderbare Möglichkeit, die als Standardverfahren Einzug in alle präventivzahnmedizinischen Praxen haben sollte. Gesicherte Diagnose-Ergebnisse führen zu gesicherten Therapieentscheidungen und - Erfolgen! 


Zusätzlich ist das Wissen über die Wichtigkeit eines optimalen Vitamin-D- Status gestiegen. Der Knochenstoffwechsel und das Immunsystem können optimal arbeiten, wenn der Vitamin-D3-Spiegel aufgefüllt ist. Doch wie erfahren wir, ob unsere Patienten optimale Werte haben? Ganz einfach! Mit einem Vitamin-D-Test-Gerät und Zubehör können sie innerhalb von 15 Minuten den Wert bestimmen und Ihre Therapieempfehlung entsprechend ausrichten. 


Die Integration der immunologischen Testverfahren lässt sich schnell und einfach in jedes Praxis-System integrieren. Sichern Sie sich klare Wettbewerbsvorteile, deutlich spürbare Gewinnsteigerungen und eine hohe Patientenzufriedenheit. In diesem Seminar erhalten Sie Einblicke über die Chancen und Möglichkeiten der subklinischen Diagnostik und dessen Organisation, in Verbindung mit den neuen PA-Richtlinien und der Rentabilität. 

Inhalte: 

  • Wissenschaftliche Grundlagen präventiver Maßnahmen.
  • Wirkung oraler Immunkompetenz 
  • Biomarker und deren Folgen
  • Immunologische Testverfahren:
    - Screening/Monitoring
    - Vitamin-D-Testung
    - Abrechnungsbeispiele
  • Praktische Umsetzung in ein präventionsorientiertes Praxiskonzept:
    - Antiseptika- häuslich und professionell
  • Ökologische Aspekte für die Praxis
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn